Fundobjekt

DE | EN

Rundmodel-Fragment

Gemarkung: Leipzig Innenstadt (Leipzig, Leipzig Stadt)
Datierung: Neuzeit | frühe Neuzeit | 1500 - 1547 n. Chr.
Material: Irdenware
Fundgegenstand: Relief-Kachel

Objektbeschreibung:
Das runde Model besteht aus bräunlich-gelber Irdenware. Das rechte Viertel des Stückes fehlt; die Rückseite ist glatt. Am Rand findet sich in gespiegelten Kapitalen die Umschrift: „[N]ON.EST.POTESTAS.NISI.A.DEO.OVE.AV.TE[…]“. (aus dem Brief des Paulus an die Römer, 13, 1: „Denn es ist keine Obrigkeit außer von Gott“). Das gevierte Innenfeld zeigt die Wappen der sächsischen Albertiner: Pfalzgrafschaft Sachsen, Markgrafschaft Meißen, Landgrafschaft Thüringen und Herrschaft Landsberg; in dem kleinen Herzschild das Wappen des Herzogtums Sachsen. Über dem Wappen drei Helme mit stark stilisierten Decken, von denen der rechte nur teilweise erhalten ist: Männlicher Rumpf mit Bart und Mütze (Judenmütze; Heidenmütze), an der eine Pfauenquaste hängt (Markgrafschaft Meißen) – Gekrönter Spitzhut, neunmal geteilt, darüber ein schrägrechter Rautenkranz, in der Hutkrone ein Pfauenstoß (Herzogtum Sachsen) – Zwei Büffelhörner, mit jeweils fünf Lindenzweigen besteckt (Landgrafschaft Thüringen). Die Kur-Elemente (gekreuzte Schwerter) fehlen sowohl im Schild als auch in der Helmzier. Das Stück datiert demnach vor den Übergang der Kurwürde und des Kurlandes von der ernestinischen auf die albertinische Linie im Jahr 1547.

Fundstelle

Fundstellen-Ort:
Neumarktstraße 30, Hofbereich | L-03

Fundstellen-Beschreibung:
Die Wohnbebauung im Südosten der Altstadt wurde im Dezember 1943 weitgehend zerstört. Anlässlich der Neubebauung wurde das schmale Grundstück von April bis Juli 1993 archäologisch untersucht.

Fundstellen-Typ:
Stadtkern

Befund

Befund-Beschreibung:
In dem östlichen Hinterhof des Grundstücks wurden ein aus Backsteinen gemauerter runder Brunnen, eine Latrine und eine größere Lehmentnahmegrube untersucht.

Scanner:
Aicon smartSCAN-HE C5 400mm | Streifenlicht | 0,24mm

Eigentümer
Landesamt für Archäologie Sachsen | AAS:00041977

Eine Wiedergabe ist mit dem Vermerk „© Landesamt für Archäologie Sachsen, Scan/3D-Modell: Thomas Reuter“ gestattet. Die Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet.

l03-133_00041977