Fundobjekt

DE | EN

verzierte Amphore

Gemarkung: Lenz (Priestewitz, Meißen)
Datierung: Neolithikum | Schnurkeramische Kultur | 2700 - 2200 v. Chr.
Material: Keramik
Fundgegenstand: Amphore

Objektbeschreibung:
Bauchige Amphore mit abgesetztem, leicht ausschwingendem Hals. Die Schulter ist mit gefüllten Dreiecken aus Schnureindrücken verziert. Auf dem Hals befindet sich ein Ornament aus sehr sorgfältig ausgeführten waagerechten Schnureindrücken. Die beiden Henkel sind ebenfalls flächig mit horizontalen Schnureindrücken versehen.

Fundstelle

Fundstellen-Ort:
Am Kaßberg, Kiesgrube Strauß | LNZ-01

Fundstellen-Beschreibung:

Fundstellen-Typ:
vermutlich Gräberfeld

Befund

Befund-Beschreibung:
Möglicherweise aus einer Bestattung

Scanner:
Konica Minolta VI-910 Middle 14mm | Laserscan | 0,38mm

Eigentümer
Landesamt für Archäologie Sachsen | AKode:LNZ-01

Eine Wiedergabe ist mit dem Vermerk „© Landesamt für Archäologie Sachsen, Scan/3D-Modell: Thomas Reuter“ gestattet. Die Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet.

lnz01-d6032-80