Fundobjekt

DE | EN

oberständiges Lappenbeil

Gemarkung: Pirna (Pirna, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)
Datierung: Bronzezeit | Lausitzer Kultur, Stufe der waagerechtgerieften Ware | 1050 - 780 v. Chr.
Material: Bronze
Fundgegenstand: Beil, Lappenbeil

Objektbeschreibung:
Beil mit oberständigen Schaftlappen, angedeuteter Nackenkerbe und seitlicher Öse. Bei dem Stück handelt es sich um ein Halbfabrikat, es wurde nach dem Guss in zweischaliger Form nicht überarbeitet. Deutlich sind an den Seiten die Gussnähte erkennbar, die Schneide wurde noch nicht ausgeschmiedet und die Schaftlappen sind noch nicht zur Aufnahme der Schäftung nach innen umgeschmiedet.

Fundstelle

Fundstellen-Ort:
unbekannt

Fundstellen-Beschreibung:

Scanner:
Aicon smartSCAN-HE C5 200mm | Streifenlicht | 0,09mm

Eigentümer
Landesamt für Archäologie Sachsen | AAS:00072944

Eine Wiedergabe ist mit dem Vermerk „© Landesamt für Archäologie Sachsen, Scan/3D-Modell: Thomas Reuter“ gestattet. Die Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet.

pirna-d851-76_00072944