Fundobjekt

DE | EN

verzierter Becher

Gemarkung: Knauthain (Leipzig, Leipzig Stadt)
Datierung: Neolithikum | Schnurkeramische Kultur | 2700 - 2200 v. Chr.
Material: Keramik
Fundgegenstand: Becher

Objektbeschreibung:
Gegliederter Becher mit hohem, trichterförmig ausschwingendem Hals und abgesetztem, leicht bauchigem Unterteil. Der Hals ist zonal mit schwach ausgeprägten Schnureindrücken verziert.

Fundstelle

Fundstellen-Ort:
Grabung Schulzentrum | L-16

Fundstellen-Beschreibung:

Fundstellen-Typ:
Gräber /unbekannter Grabbau

Befund

Befund-Beschreibung:
Befunde 201 und 206. Vier Gefäße und viele Silexstücke aus einer Bestattung. Skelettreste konnten nicht nachgewiesen werden.

Scanner:
Konica Minolta VI-910 Tele 25mm | Laserscan | 0,28mm

Eigentümer
Landesamt für Archäologie Sachsen | AAS:00057828

Eine Wiedergabe ist mit dem Vermerk „© Landesamt für Archäologie Sachsen, Scan/3D-Modell: Thomas Reuter“ gestattet. Die Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet.

l16-201-12_00057828