Fundobjekt

DE | EN

ovale Deckeldose

Gemarkung: Gablenz (Gablenz, Görlitz)
Datierung: Bronzezeit | Stufe der Buckelkeramik, Lausitzer Kultur | 1350 - 1200 v. Chr.
Material: Keramik
Fundgegenstand: Dose

Objektbeschreibung:
Gestreckt oval zylindrisches Gefäß mit verbreiterter Bodenplatte und zwei waagrechten Ösenhenkeln an den Schmalseiten. Der flache Deckel mit ausgeprägtem Falz passt exakt in die „Dose“ und besitzt an den ausgezogenen Schmalseiten ebenfalls Durchbohrungen, die mit den Ösen unterhalb des Gefäßrandes und den Durchbohrungen der Basis korrespondieren und zum Fixieren des Deckels gedient haben. Das Gefäß ist an den Längsseiten mit unterschiedlich gestalteten Leiterbändern verziert. Der Deckel trägt auf der Oberseite ein breites Fischgrätmuster. Abgeriebene, etwas unregelmäßige vergleichbare Ornamente befinden sich auf der Standfläche des Bodens. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Ösen nicht nur zur Fixierung des Deckels, sondern auch als Aufhängevorrichtung für das gesamte Gefäß Verwendung fanden und die Bodenverzierung somit sichtbar war.

Fundstelle

Fundstellen-Ort:
Grüne Fichte

Fundstellen-Beschreibung:
Größeres Gräberfeld der jüngeren Bronzezeit, Notbergung von 1951.

Fundstellen-Typ:
Brandgräber mit unbekanntem Grabbau

Befund

Befund-Beschreibung:
Grab 2: Große Grabgrube mit Leichenbrandstreuung und zahlreichen, in drei Gruppen angeordneten Beigefäßen. Hierzu rechnen mehrere Terrinen, zwei Kannen, zwei Tassen, eine Schale und ein Miniaturgefäß. Dazu kommen als Bronzeobjekte eine Spiralkopfnadel, Fragmente eines Spiralröllchens sowie Bruchstücke eines breiten Armbandes.

Fundzusammenhang:
Die Deckeldose war am Südrand der Beigabengruppe im Süden der Bestattung niedergelegt worden. In dem Gefäß befanden sich vermutlich die Fragmente des bandförmigen Bronzearmrings.

Scanner:
Aicon smartSCAN-HE C5 200mm | Streifenlicht | 0,09mm

Literatur

Werner Coblenz, Einige alte und neue Funde aus Sachsen. Vom bronzezeitlichen Gräberfeld an der „Grünen Fichte“ Gablenz bei Weißwasser. Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege 3, 1953, 94–101.

Eigentümer
Landesamt für Archäologie Sachsen, Ausstellung: smac | AAS:00073829

Eine Wiedergabe ist mit dem Vermerk „© Landesamt für Archäologie Sachsen, Scan/3D-Modell: Thomas Reuter“ gestattet. Die Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet.

gablenz-s2834-51_00073829-rec