Fundobjekt

DE | EN

Lanzenspitze

Gemarkung: Kreinitz (Zeithain, Meißen)
Datierung: Vorrömische Eisenzeit | späte Vorrömische Eisenzeit, Großromstedter Horizont | 50 v. Chr. - 15 n. Chr.
Material: Eisen
Fundgegenstand: Lanze/Speer, Lanzenspitze

Objektbeschreibung:
Lange Tüllenlanzenspitze mit deutlichen Spuren von Korrosion

Fundstelle

Fundstellen-Ort:
Am Kaitzschholz

Fundstellen-Beschreibung:
Nördlich von Kreinitz im Bereich des Hochufers der Elbe gefunden. Altfund von 1854 aus der Sammlung Preusker.

Fundstellen-Typ:
Brandgräber mit unbekanntem Grabbau

Befund

Befund-Beschreibung:
Möglicherweise Urnenbestattung ohne nähere Angaben.

Fundzusammenhang:
Die Lanzenspitze lag wohl auf der Mündung der Urne.

Scanner:
Aicon smartSCAN-HE C5 200mm | Streifenlicht | 0,08mm

Literatur

Alfred Mirtschin, Germanen in Sachsen (Riesa 1933) 21 f.
Jens Schulze-Forster, Die Situla von Kreinitz. In: Regina Smolnik (Hrsg.), Karl Benjamin Preusker. Archäologe – Reformer – Netzwerker (Markkleeberg 2011) 89–94.

Eigentümer
Landesamt für Archäologie Sachsen, Ausstellung: smac | 360°
AAS:00063154

Eine Wiedergabe ist mit dem Vermerk „© Landesamt für Archäologie Sachsen, Scan/3D-Modell: Thomas Reuter“ gestattet. Die Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet.


kreinitz-d2717-84_00063154