Logo Archaeo | 3D
DE | EN
Logo des Landesamts für Archäologie Sachsen

Amphore mit Ösenhenkeln

Fundort: Schkeuditz (Schkeuditz, Nordsachsen)
Datierung: Bronzezeit | jüngere Aunjetitzer Kultur | 1800 - 1600 v. Chr.
Material: Keramik
Fundgegenstand: Amphore

Objektbeschreibung:

Ein sehr bauchiges Gefäß mit einem engen Hals. Der Rand des Gefäßes ist stark nach Außen gebogen. Am Übergang zum Hals sind rund um das Gefäß zwei wulstige Linien zu sehen. Auf den wulstigen Linien sind eng stehende Kerben.

An den Linien sind drei kleine Henkel zu sehen. Die Henkel haben die Form von Ösen. Sie sind im gleichen Abstand um das Gefäß verteilt.

Der bauchige Teil des Gefäßes ist fast völlig mit Kerben in Form von Leisten verziert.

Bauchige Amphore mit engem Hals, ausschwingendem Rand und drei symmetrisch verteilten Ösenhenkeln an gekerbter Doppelleiste. Die lange Gefäßschulter ist bis über den Umbruch flächig mit Kerbleisten verziert.

Fundstelle

Fundstellen-Ort:

Stanau (westlicher Teil) | SK-76

Fundstellen-Beschreibung:

Das Beil wurde in einem Körpergrab gefunden. Das Grab lag am nördlichen Hochufer der Weißen Elster.

Nördliches Hochufer der Weißen Elster

Fundstellen-Typ:

Körpergräber mit unbekanntem Grabbau

Befund

Befund-Beschreibung:

Eine große, fast rechteckige Grabgrube. In der Grabgrube wurden wenige Skelettreste gefunden.

Wahrscheinlich war es ein sogenanntes Hockergrab. Das ist eine Körperbestattung, bei der der Mensch mit angewinkelten Armen und Beinen in das Grab gelegt wird. Der Körper war von Süden nach Norden ausgerichtet. Er lag auf der rechten Seite.

Das Gefäß lag vor den Beinen. Außerdem lag vor dem Oberkörper ein Randleistenbeil.

Große, fast rechteckige Grabgrube mit wenigen erhaltenen Skelettresten vermutlich einer süd-nord-ausgerichteten, rechtseitigen Hockerbestattung mit Amphore vor den Beinen und einem Randleistenbeil vor dem Oberkörper.

Scanner:

Konica Minolta VI-910 Wide 8mm | Laserscan | 0,68mm

Eigentümer

Landesamt für Archäologie Sachsen
AKode:SK-76,

Eine Wiedergabe ist mit dem Vermerk „© Landesamt für Archäologie Sachsen, Scan/3D-Modell: Thomas Reuter“ gestattet. Die Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet.


Creativ Common Lizenz Logo CC BY-NC 4.0